Veranstaltungen und Aktionen

Machen Sie mit!

Hier Beispiele von tollen Veranstaltungen und Aktionen vergangener Jahre:

53721 Siegburg

Sascha Koller

Wir laden Sie am 5. März herzlich ein zum 19. Tag der gesunden Ernährung in unser GesundLernZentrum Siegburg-Köln. Auf Sie warten informative Vorträge zu gesunder Ernährung bei Krebs, dem Zusammenhang zwischen Stress und Krebs mit einfachen Übungen zur Entspannung und ein humorvoll emotionaler Abenteuerbericht von dem Buchautor Sascha Koller.

Wie und wann Stress uns krank macht erfahren Sie in dem anschaulichen Vortrag um
12:15 -13:15 "Stress - Ursache aller Krankheiten" von Edmund Mettinger (Burnoutberater).

Zum Thema gesunde Ernährung wird Frau Inke Bollerott (Diplom-Oecotrophologin & Ernährungsberaterin/DGE) Sie um
13:30 - 14:30 in ihrem Vortrag: "Ernährung bei Krebs - vor, während und nach der Therapie!"
über sinnvolle Ernährung bei Krebs informieren.

Zur Lebenshilfe bei Krebs haben wir zum Vortrag
15:00 - 16:30 "Vom Krebspatienten zum Kilimanjaro-Besteiger" mit Sacha Koller (Buchautor)
einen besonderen Gastredner eingeladen.

Im abschließenden Vortrag
17:00 - 18:00 "Leicht umsetzbare Entspannungsmethoden für überall" zeigt Ihnen Verena Siefarth (HP Psych)
einfache praktikable Selbsthilfeübungen, die Sie überall umsetzen können, um schnell zu entspannen.

 

40217 Düsseldorf

Gemüse

Gemüse

Gesundes Essen bei Krebserkrankungen

Dienstag, 08. März 2016
11.30 bis 15.00 Uhr Informationen und Kostproben im Bistro im Sockelgeschoss
13.00 Uhr Vorträge im Konferenzraum im Sockelgeschoss

Kirchfeldstr. 40 | 40217 Düsseldorf

Für Menschen, die an Krebs erkrankt sind, haben Essen und Trinken eine besondere Bedeutung. Eine ausgewogene, bedarfsgerechte Ernährung verbunden mit einer gesunden Lebensweise kann den Gesundheitszustand positiv beeinflussen und unangenehme Therapienebenwirkungen mildern. Die unterstützende Ernährungsberatung spielt daher in der Krebstherapie eine große Rolle.
Das Team unserer Diätküche bietet in Zusammenarbeit mit EVK-Onkologieexperten zahlreiche Informationen und Tipps, wie gesunde Mahlzeiten die Lebensqualität fördern können und welche Lebensmittel einen besonderen Stellenwert haben. Nehmen Sie vom Mittagsangebot in unserem Bistro Ideen und Inspirationen für zu Hause mit.

 

24105 Kiel

Universitätsklinikum Schleswig-Holstein

Essen kann krank machen – oder die Gesundheit stärken

Eine aktuelle Schätzung des Zentrums für Krebsregisterdaten zeigt, dass im Jahr 2012 in Deutschland 225 890 Frauen und 252 060 Männer an Krebs erkrankt sind.

Zum Tag der gesunden Ernährung möchte das Ernährungsteam Besuchern und Patienten die Möglichkeiten der ambulanten und stationären Ernährungsmedizin näher bringen.

Von 9.00 bis 12.00 Uhr ist das Team im Foyer des Karl-Lennart-Krebs-Centrums, Haus 50 am Campus Kiel. Von 13.00 bis 16.00 Uhr ist das Ernährungsteam in der Eingangshalle der Inneren Medizin und Chirurgie, Haus 18, zu finden.

Für Rückfragen steht zur Verfügung:
Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Kiel
Klinik für Innere Medizin I, Prof. Dr. Matthias Laudes,
Tel.: 0431 597-5630, E-Mail: matthias.laudes@uksh.de

 

01665 Hebelei, Diera-Zehren

Hebelei

Naturerlebniszentrum Elbepark Hebelei
Am 1
. März heißt es "Tag der gesunden Ernährung". Insbesondere auf die Herkunft kommt es an. Ökologisch angebaute, naturschutzgerechte und tiergerechte Produkte auf kurzen Transportwegen erhalten Sie hier auf dem Bauernmarkt in der Hebelei. Sie sind gesund, da sie dadurch keine Schadstoffe enthalten. Auf Pestizide und Antibiotika wird verzichtet.Unsere Direktvermarkter werden an diesem Tag Verkostungen durch führen und Sie gerne zu Ihren Fragen beraten.Außerdem steht der diesjährige Aktionstag unter dem Thema" Rheuma und Gicht".

Diese beiden Krankheiten schränken die Lebensqualität durch Entzündung, eingeschränkte Bewegungsfreiheit und Schmerzen deutlich ein. Eine gesunde Lebensweise mit der richtigen Ernährung kann sich positiv auf den Krankheitsverlauf auswirken. Ein Ernährungstherapeut kann hierbei helfen. Nützliche Tips finden Sie hierzu auf www.tag-der-gesunden-ernaehrung.de. Außerdem können Sie verschiedene Kräuter und Salben bei Kräuter Seifert kaufen, die unterstützend und lindernd wirken. Das Frühjahr ist auch Pflanzzeit und so sollte man es nicht versäumen unbedingt auch bis in die Göhrischgärtnerei zu spazieren. Den in diesem Jahr wird es hier erstmalig in der über 50-Jährigen Geschichte des 1961 in Dresden-Gohlis gegründeten Familienunternehmens, welches sich auf Stauden spezialisiert hat, einen Werksverkauf geben.

Die alte Gärtnerei in Dresden wurde bald zu eng und so werden seit 1998 in der Nähe von Zehren im Göhrischgut die Stauden von Johannes Ihm und seinem Team angebaut.Sage und schreibe 1200 verschiedene Arten und Sorten hat man an diesem besonderen Ort zur Auswahl. Von Polsterstauden, Ziergräsern, Farnen, Heilpflanzen, Gewürzpflanzen bis hin zu attraktiven Wasserpflanzen für den Gartenteich kann man wählen. Normaler Weise werden die Pflanzen nur an den Handel verkauft, aber am 1.März 2015 und an fünf weiteren Bauernmarktterminen können Stauden auch von Privatkunden gekauft werden. Wer also schon immer mal von der Straße aus nach den Stauden geliebäugelt hat sollte diese Termine nicht verpassen.

Der Bauernmarkt und die Staudengärtnerei sind von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr geöffnet. Der Tierpark ist von 9:00 Uhr bis Einbruch der Dunkelheit geöffnet. Storchenfütterungen finden 11:00 Uhr,14:00 Uhr und 16:00 Uhr statt.

 

22880 Wedel

Gemüse

Gemüse

Freitag, 06. März

Tag der gesunden Ernährung - Rheuma und Gicht

Zeit: 10:00 bis 14:00 Uhr
Ort: Regio Klinikum Wedel
Holmer Straße 155
22880 Wedel

Dozenten: Ralf Hohenhaus und Uta Haese

 

29614 Soltau

Klinikum Soltau in Soltau

Tag der gesunden Ernährung - Ernährung bei Rheuma und Gicht

Termin: 07. März , 10:00 - 16:00

Zielgruppe: Patienten & Angehörige

Veranstalter/Veranstaltungsort: MediClin Klinikum Soltau in Soltau

Für Sie werden an diesem Tag verschiedene gemeinsame Vorträge von Ärzten und Ernährungstherapeuten sowie Lehrküchenveranstaltungen angeboten.

Wir möchten Sie an diesem Tag für dieses wichtige Thema sensibilisieren und Sie über die Zusammenhänge zwischen Lebensstil und entzündlich rheumatischen Erkrankungen informieren. Zudem gibt es zahlreiche praktische Empfehlungen, wie Betroffene ihre Ernährung umstellen können, um die medikamentöse Therapie zu unterstützen.

Ihr Ernährungsteam: Dörte Zienow, Franziska Ford und Victoria Eickhoff

Programm

10.00 – 11.15 Uhr Rheuma und Arthrose aus medizinischer und ernährungstherapeutischer Sicht

Referenten: Dr. Klages + Frau Zienow (Vortragssaal Fichte 1. OG)

11.00 – 12.00 Uhr Lehrküchenveranstaltung zum Thema: „Smoothies – Gesundheit zum Trinken“

13.00 – 14.15 Uhr Gicht aus medizinischer und ernährungstherapeutischer Sicht

Referenten: Dr. Schwieger + Frau Zienow (Vortragssaal Fichte 1. OG)

14.30 – 15.30 Uhr Lehrküchenveranstaltung zum Thema: „Gesunde Brotaufstriche“

Den ganzen Tag von 10.00 – 16.00 Uhr finden Sie zu dem Thema „Ernährung bei Rheuma und Gicht“ ein Infostand von unseren Ernährungstherapeutinnen Victoria Eickhoff, Franziska Ford und Dörte Zienow.

 

Herzgesundheit

Herzgesundheit

Messe Henstedt-Ulzburg is(s)t gut

Messe zu Tag der gesunden Ernährung

Messe zu Tag der gesunden Ernährung

Sonntag, den 09. März von 10 - 17.00 Uhr
im Bürgerhaus Henstedt-Ulzburg, Beckersbergstr. 34

Zum 3. Mal findet nun die Messe Henstedt-Ulzburg is(s)t gut rund um Ernährung, Gesundheit und Wohlbefinden statt. Dieses Jahr steht sie unter dem Motto Herzgesundheit und Nachhaltigkeit. Viele Kleinerzeuger und Dienstleister beraten Sie ausführlich vor Ort. Probieren Sie auch gerne die kulinarischen Angebote sowie die Massagetechniken. Die allseits beliebten Vorträge stehen dieses Mal fast alle im Zusammenhang mit dem Motto der Herzgesundheit auf viele unterschiedliche Betrachtungsweisen. Hier können Sie sich umfassend informieren.
Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. Es gibt Getränke, Bratwurst und Dinkelwaffeln sowie Obstkuchen und einen kleinen Wochenmarkt mit Direkterzeugern.

Veranstalter: Carola und Andreas Sommers
www.henstedt-ulzburg-isst-gut.de

 

Pulsnitz

Das HELIOS Therapiezentrum am Schwedenstein organisiert vor diesem Hintergrund einen Abend vor dem offiziellen Tag der gesunden Ernährung eine Probier- und Vortragsveranstaltung. Ab 17 Uhr sind am Abend des 6. März Bürgerinnen und Bürger aus Pulsnitz und Umgebung eingeladen, sich in lockerer Atmosphäre über das Thema "Herzgesund essen und genießen" zu informieren. Die kostenfreie Veranstaltung findet in der Therapieküche der HELIOS Klinik Schwedenstein, Obersteinaer Weg in Pulsnitz statt. Gudrun Schmidt, staatlich anerkannte Diätassistentin steht dann mit Fachinformationen, Leckereien zum Probieren und Antworten auf die Fragen von Interessierten zur Verfügung.

Da die Plätze begrenzt sind, bitten wir Sie, sich telefonisch unter 035955/47-502 bis zum 4. März anzumelden.

 

Köln

07.März Tag der gesunden Ernährung!

Liebe SchülerInnen und Studierende des BKE……

am 07.März findet am BKE ein Aktionstag zum Tag der gesunden Ernährung statt.gemueseherz
Nutzen Sie die Gelegenheit …
• ... Ihr Ernährungswissen zu testen
• … mit einem Body check Ihre Fitness zu überprüfen
• … an leckeren Verkostungen teilzunehmen
Alle Klassen sind herzlich eingeladen- auch während des Unterrichts- die Ausstellungen im B- und C-Trakt von 9:00 bis 13:00 Uhr zu besuchen!

 

Wachtendonk

Wachtendonk

Wachtendonk

Freitag der 07. März ist in der Seniorenresidenz der Tag der Gesundheit. Dabei steht die gesunde Ernährung für Senioren im Vordergrund. Hierzu sind auch alle interessierten Bürger/Innen aus Wachtendonk und Umgebung eingeladen.
Seniorenresidenz Im Hagenland
Wankumer Straße 14
47669 Wachtendonk

 

Bad Rothenfelde

Schüchtermann-Klinik

Schüchtermann-Klinik

Die Schüchtermann-Klinik möchte diesen Aktionstag nutzen, um Ihnen – Patienten wie Mitarbeitern – interessante und wichtige Informationen rund um das Thema „gesunde Ernährung“ zu vermitteln.
Wann ? - am 7. März von 10:00–15:00 Uhr

Wo ? - im Eingangsbereich der Schüchtermann - Klinik

Was ? - Verköstigungen, Information & Beratung, Gewinnspiel

Das Team der Ernährungsberatung freut sich auf Ihr Kommen!

Schüchtermann-Klinik
Ulmenallee 5 - 11
49214 Bad Rothenfelde

 

Elmshorn

Flora

Flora

Herzgesund durch den Alltag
Im Sanitätshaus des Flora Gesundheits-Zentrums in Elmshorn können gesundheitsbewusste und -interessierte Menschen Ihren Gesamtcholesterinwert und den Blutdruck kostenlos in der Zeit von 09.00-13.00 Uhr messen lassen. Vielfältige Anregungen und Tipps rund um eine herzgesunde und abwechslungsreiche Ernährung und die Gelegenheit leckere und herzgesunde Produkte von Herstellern und Anbietern aus der Region zu probieren, runden diesen Aktionstag in der Schulstr. 46- 50 ab. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, schauen Sie einfach herein.

Unglaubliches leistet unser Herz im Laufe eines Lebens. Es hält den gesamten Blutkreislauf aufrecht und sorgt dafür, dass jede Zelle unseres Körpers mit Nährstoffen und Sauerstoff versorgt wird.Leider gehören Herz-Kreislauferkrankungen, wie z. B. Bluthochdruck, Herzschwäche und Erkrankungen der Herzkranzgefäße zu den in Deutschland am häufigsten auftretenden Erkrankungen. Eine Herz-Kreislauferkrankung bedeutet immer eine Verschlechterung der Lebensqualität mit oft großen Einschränkungen.

Ein guter Grund , bewusst dafür zu sorgen , dass es unserem Herzen gut geht und etwas für unsere Gesundheit zu tun. Ein gesunder Lebensstil mit einer ausgewogenen Ernährung, regelmäßiger Bewegung und einer bewussten Lebensweise hilft die Blutgefäße elastisch zu halten und Ablagerungen zu vermeiden.Das Team „Schulung und Beratung“ des Flora Gesundheits-Zentrums mit Diätassistentin und zertifizierter Ernährungsberaterin Birgit Lössin berät Sie gerne.

 

Das Projekt "Ernährungsfonds"

Ernährungsfonds des Kinderhilfswerkes

Ernährungsfonds

Was ist „Gesundes Essen“ eigentlich? Der Ernährungsfonds des Deutschen Kinderhilfswerkes richtet sich an benachteiligte Kinder, denen gesunde Mahlzeiten fehlen. Diese Kinder kennen nicht einmal die einfachsten gesunden Lebensmittel wie Obst und Gemüse. Sowohl ein gemeinsames Zubereiten von Lebensmitteln als auch ein gemeinschaftliches Essen sind ihnen fremd.

Das Projekt des Deutschen Kinderhilfswerks bringt diesen Kindern den richtigen Umgang mit Lebensmitteln und eine gesunde Ernährung nahe. Realisiert wird das durch die Unterstützung von Kochkursen in Schulen, Vereinen und anderen Einrichtungen. Viel Wert wird dabei auf die Vermittlung von Wissen über gesunde Ernährung, sowie auf die Freude an der Zubereitung gesunder Mahlzeiten gelegt. Durch gemeinsames Einkaufen und Zubereiten der Mahlzeiten sowie gemeinschaftliches Essen lernen die Kinder.

Die Rezepte sind preiswert und leicht zuzubereiten. Auch die Eltern sollen in die Kochkurse integriert werden, um so auch das Gelernte gemeinsam zu Hause umsetzen zu können.

 

CharEaty

Lieferheld Spendenaktion
jetzt ist sie da - die schöne und besinnliche Vorweihnachtszeit. In dieser Zeit denken viele an die Menschen, die ansonsten oft zu kurz kommen. Lieferhelden unterstützt gerne mit der CharEaty Aktion "Helden helfen Helden" ein engagiertes gemeinnütziges Projekt.

Wir waren spontan begeistert von der Idee, Kindern durch gemeinschaftliches Kochen und Essen gesunde Ernährung näher zu bringen. Spenden aus der diesjährigen Lieferheld-Spendenaktion gehen zu 100 % an das Projekt „Ernährungsfonds“ des Deutschen Kinderhilfswerkes

Machen Sie mit - seien Sie dabei, wenn es um die gesunde Ernährung der Kinder geht.
Zur Spendenaktion

Kostenfreie DGE-Infoveranstaltungen

Im September finden Veranstaltungen zur Verpflegung in Krankenhäusern und Rehabilitationskliniken in Stuttgart, Erfurt und Hannover statt.

Im Rahmen des IN FORM Projekts "Station Ernährung – Vollwertige Verpflegung in Krankenhäusern und Rehakliniken", läd die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) im September zu drei Veranstaltungen ein. Sie bieten grundlegende Informationen der Qualitätsstandards, sowie die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch.

In Erfurt am 13. September (Einladungsflyer/ pdf-Dokument, 90 KB, nicht barrierefrei)
in Stuttgart am 20. September (Einladungsflyer/ pdf-Dokument, 93 KB, nicht barrierefrei)
und auch in Hannover am 27. September (Einladungsflyer/ pdf-Dokument, 146 KB, nicht barrierefrei)

Die Veranstaltung richtet sich an alle Verantwortlichen für die Verpflegung in Krankenhäusern und Rehabilitationskliniken, wie

Klinikleiter/ -innen
Verwaltungsleiter/ -innen
Küchenleiter/ -innen
Ernährungsfachkräfte
Pflegedienstleitungen
Ärzte/ -innen

Der Verpflegung in Kliniken kommt bei speziellen Lebensumständen wie Krankheit und Rekonvaleszenz eine wichtige Rolle zu. Denn eine bedarfsgerechte und gesundheitsfördernde Verpflegung kann die Genesung der Patientinnen und Patienten unterstützen, die Lebensqualität steigern und zu einem verkürzten Klinikaufenthalt beitragen. Studienergebnisse zeigen auch, dass jeder vierte Patient bei Einlieferung in ein Krankenhaus mangelernährt ist.


01665-Diera-Zehren

Bauernmarkt

Bauernmarkt

Bauernmarkt : "Tag der gesunden Ernährung....!"
Am: 16.03.13,
Um: 10:00 Uhr
Ort: NEZ Elbe-Tier-Park Hebelei

Es gibt leckeres von Ziegenkäse, Honig, Pilzpuffer, Steinofenbrot bis hin zu echter Wasserbüffelwurst...! Außerdem wird es wieder eine Kinderbastelstraße und andere Aktionen geben. Der Besuch des Tierparkes ist immer ein Erlebnis! Infos unter und weitere Bauernmarkttermine unter: www.tierpark-hebelei.de

 

06886 Wittenberg

Gesamtschule “Philipp Melanchthon”

Gesamtschule “Philipp Melanchthon”

Die Schüler der 5. Klasse nutzen diesen Tag, um in der Großküche des IB ein gesundes Mittagsmahl für sich und die 6. Klasse zu kochen. In Kleingruppen werden verschiedene Speisen mit gesunden Lebensmitteln zubereitet und später gemeinsam gegessen.

Evangelische Gesamtschule “Philipp Melanchthon”
Sternstraße 16
06886 Lutherstadt Wittenberg

 

10963 Berlin

Fotoausstellung Ästhetik unserer Lebensmittel

Fotoausstellung Ästhetik unserer Lebensmittel

Fotoausstellung
Michael Schmidt. Lebensmittel - Ausstellung im Martin-Gropius-Bau
12. Januar bis 01. April

Produktion, Verarbeitung und Präsentation von Lebensmitteln
Mit der Ausstellung "Lebensmittel“, die vom 12. Januar bis zum 01. April 2013 im Martin-Gropius-Bau zu sehen ist, schließt der deutsche Fotograf Michael Schmidt die Reihe seiner großen Projekte ab. Für das Langzeitprojekt hielt er die Produktion, Verarbeitung und Präsentation von Lebensmitteln in Europa fest. Er fotografierte in Lachsfarmen, Brotfabriken, Milchviehbetrieben, Schlachthöfen und Gemüseproduktionen.

Eine unheimliche Ästhetik unserer Lebensmittel
Mit seinen Bildern möchte der Fotograf den Betrachtern die Augen öffnen für die unheimliche Ästhetik der Lebensmittel, die wir Tag für Tag verspeisen. Er liefert einen Blick hinter die Kulissen der Produktfertigung der heutigen Massenware und möchte die Frage aufwerfen, ob dieses Essen noch etwas mit Natur zu tun hat.

Auf einen Blick
Wann: 12. Januar bis 01. April
Öffnungszeiten: Mittwoch bis Montag 10-19 Uhr, Dienstag geschlossen
Wo: Martin-Gropius-Bau
Eintritt: 6 Euro, ermäßigt 4 Euro

 

24558 Henstedt-Ulzburg

Messe zu Tag der gesunden Ernährung

Messe zu Tag der gesunden Ernährung

Messe zum Tag der gesunden Ernährung

Sonntag 10. März

Uhrzeit: 10.00 - 17.00 Uhr
Veranstaltungsort:
Bürgerhaus Henstedt-Ulzburg
Anschrift: Beckersbergstr. 34

Ort: 24558 Henstedt-Ulzburg
Kategorie: Gastronomie/Ernährung

Beschreibung: Messe zum Anlass des bundesweiten Tages der gesunden Ernährung mit Schwerpunkt Ernährung, Gesundheit und Wohlbefinden. Viele Aussteller bieten den Besuchern die Möglichkeit, sich zu informieren oder beraten zu lassen. Einige bieten praktische Aktionen, andere Lebensmittelverköstigungen oder Massagen an. Ein interessantes und niveauvolles Vortragsprogramm sowie Workshops runden das Programm ab. Es haben sich bereits namhafte Redner angemeldet. Einer von Ihnen ist Dr. Erich J. Conradi. Nach den Vorträgen und Workshops haben die Besucher die Gelegenheit, den Referenten Fragen zu stellen.
Ein weiteres Highlight dieser 2. Messe ist der Puddingwettbewerb, zu dem die Bürger eingeladen werden. Die Gewinner werden von einer Jury während der Messe prämiert.

Eintritt frei
Veranstalter: Carola und Andreas Sommers, Henstedt-Ulzburg is(s)t gut Anschrift: Beckersbergstr. 89 Telefon: 04193 756262
E-Mail: huig@leidenschaft-brot.de
www.henstedt-ulzburg-isst-gut.de

 

25813 Husum

Treffpunkt Gesundheit: Vortrag "Gesunde Ernährung" zum Tag der gesunden Ernährung
Do 07. März, 19.30 Uhr, Klinik Husum, Vortrag "Gesunde Ernährung" Zum Tag der gesunden Ernährung bietet der Vortrag im "Ole Peerstall" viel Wissenswertes mit reichlich Anschauungsmaterial. Inhalte wie gesunde und krankmachende Ernährung, Vollwertkost, Nahrungszubereitung, Fast Food usw. werden von erfahrenen Diätassistentinnen im Dialog mit den Teilnehmern bedarfsgerecht vertieft. Mehr Infos: www.klinikum-nf.de

Klinikum Nordfriesland gGmbH
Erichsenweg 16
D-25813 Husum

36043 Fulda

Klinikum Fulda

Klinikum Fulda

Am 7. März steht im Foyer des Klinikums Fulda (vor den Hauptfahrstühlen) von 11.00 - 16.00 Uhr das Team der Ernährungsberatung mit einem Informationsstand rund um das Thema „gesunde Ernährung" zur Verfügung.

Die körperliche und geistige Entwicklung von Kindern und Jugendlichen ist eng an ihre Ernährung gekoppelt. Auch ihre Gesundheit hängt mit davon ab, was sie täglich essen und trinken. Dabei nimmt die Außer-Haus-Verpflegung einen immer größeren Stellenwert ein. Das Team der Ernährungsberatung des Klinikums Fulda zeigt, wie Pausenbrote für Kinder individuell, geschmacksreich und gesund gestaltet werden können und steht allen Interessierten mit Informationen und einem kleinen Snack für die Kinder bereit.
Klinikum Fulda gAG
Pacelliallee 4
36043 Fulda

 

38100 Braunschweig

Geschmack ist ...

Geschmack ist ...

Die Ernährungsberatung im Schlosscarree beteiligt sich bereits zum dritten Mal am "Tag der Gesunden Ernährung":
Geschmack ist (v)erlernbar - Tag der gesunden Ernährung

Der Aktionstag wird gemeinsam mit der LorVel Salat- und Suppenbar organisiert. Die Aktionen finden am Freitag, den 8. März in der Zeit von 13 - 17 Uhr statt.

Geplant sind u.a. ein Geschmacksparcours, Verkostungen, Infostände und Mitmach-Spenden-Aktionen.

Gesundheitszentrum Schlosscarree
Ritterbrunnen 7
31800 Braunschweig

 

45770 Marl

Klinik in Marl

Klinik in Marl

"Iss Dich fit“ - die Paracelsus-Klinik in Marl beteiligt sich wieder mit einem Informationsstand für Betroffene und Interessierte am 7. März von 14 bis 16.30 Uhr im Eingangsbereich der Paracelsus-Klinik.

Hier wird Diät- und Diabetesassistentin Petra Kruscha an einem Info-Stand zu den Themen:
- Essen mit dem Ernährungsdreieck
- Aromastoffen auf der Spur
- Getränke - ganz und gar nicth überflüssig

Informationen bereithalten und Tipps und Tricks zur gesunden Ernährung weitergeben.

Klinikum Vest GmbH
Behandlungszentrum Paracelsus-Klinik Marl
Lipper Weg 11
45770 Marl

 

53175 Bonn

16. aid-Forum

16. aid-Forum

Verflixtes Schlaraffenland - Wie Essen und Psyche sich beeinflussen 16. aid-Forum am 14. Mai
(aid) - Mit dem "Schlaraffenland", in dem wir leben, haben viele Menschen heutzutage ein Problem. Statt unbeschwert zu genießen, führen sie einen Kampf zwischen Kopf und Bauch. Denn was, warum und wie wir essen, entscheidet nicht nur der Körper, sondern auch die Psyche. Umgekehrt übt unser Essverhalten einen Einfluss auf unser Wohlbefinden aus. Auf dem 16. aid-Forum steht diese Wechselwirkung zwischen Essen und Psyche im Mittelpunkt und wird aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet. Es wird aufgezeigt,

welchen Einfluss psychische und neurobiologische Faktoren auf das Essverhalten haben,

welche aktuellen Erkenntnisse die Hirnforschung bietet und,

welche Wirkung die Ernährung auf Leistungsfähigkeit und Stress hat.


Mit seinem Vortrag "Wie isst die Psyche mit?" eröffnet Professor Dr. Christoph Klotter von der Hochschule Fulda das aid-Forum. Er stellt unter anderem die Frage, ob Empfehlungen für ein gesundes Essverhalten, die eine Wechselwirkung zwischen Essen und Psyche nicht berücksichtigen, zum Scheitern verurteilt sind. Im Anschluss zeigt Professor Dr. Susanne Klaus vom Deutschen Institut für Ernährungsforschung in Potsdam, warum und wie Hungergefühle im Gehirn entstehen. Über Veränderungen der Gehirnstruktur bei übergewichtigen Personen und deren Auswirkungen spricht Dr. Annette Horstmann vom Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften in Leipzig.

In dem Beitrag "Das dicke Gehirn: Eine Metapher für unser Unwissen?" berichtet Dr. Hubert Preißl, Universität Tübingen, von Änderungen der Gehirnfunktion im Zusammenhang mit Adipositas und Gewichtskontrolle. Er gibt Hinweise, wie Verhaltenstherapie effektiv gestaltet werden kann, wenn die Hirnaktivität berücksichtigt wird. Professor Dr. Michael Siegrist von der ETH Zürich beleuchtet, wie Konsumenten in ihrem Essverhalten beeinflusst und wie auf ihr Entscheidungsverhalten eingewirkt werden kann. Mit dem Thema "Essverhalten und kognitive Leistung" beschäftigt sich Professor Dr. Joachim Westenhöfer von der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg.

Er zeigt auf, inwieweit das Essverhalten einen Einfluss auf die kognitive Leistungsfähigkeit hat und wie sich das auf die Entwicklung von gezielten Konzepten und Maßnahmen für die leistungsfördernde Ernährung auswirkt. PD Dr. Tanja Legenbauer von der LWL-Universitätsklinik Hamm geht in ihrem Vortrag "Körperbildstörung - eine Frage des Gewichts" darauf ein, welche Folgen eine verzerrte Körperwahrnehmung haben kann. Das Forum schließt mit dem Beitrag "Richtig Essen gegen Stress" von Dr. Ingrid Kiefer, Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES), Wien. Sie beleuchtet, ob und wie man durch sein Essverhalten Stress reduzieren kann.
Das 16. aid-Forum findet am 14. Mai 2013 von 9.15 Uhr bis 17.30 Uhr im Wissenschaftszentrum in Bonn statt.
Eva Zovko

 

74321 Bietigheim-Bissingen

Hess

Hess

Tag der gesunden Ernährung am 07. März

Bereits zum dritten mal findet der Tag der gesunden Ernährung statt. Thema diesmal: ausgewogen und gesund Gewicht reduzieren.

Lassen Sie sich an unserem Informationstag am 07.03.2013 von 12:00 -19:00 Uhr an unserem Informationsstand im MedicalSport (Haus 9, 3.Stock) umfassend beraten!

Passend dazu: Der Vortrag, " ausgewogen und gesund Gewicht reduzieren", ebenfalls am 07.03.2013 von 18:00 - 19:00 Uhr

(Eintritt kostenfrei, Anmeldung erforderlich)

 

74906 Bad Rappenau

Salinenklinik

Salinenklinik

Für die Patienten der Salinenklinik Bad Rappenau und Interessierte werden mehrere Aktionen zum Tag der gesunden Ernährung angeboten. Das gesund ausgerichtete Mittagessen bildet den Auftakt für die Patienten. Mit ergänzenden Informationsschreiben wurden die Inhalte und die Bestandteile des Essens erläutert. Von 14.00 Uhr - 16.00 Uhr werden leckere Snacks und Drinks zum Probieren im Foyer angeboten. Das Team um Küchenchef Rainer Braun gibt die Zwischenmahlzeiten und Gesundheitsgetränke dabei nicht nur aus, sondern erklärt den interessierten Patienten, worauf bei einer ausgewogenen Ernährung zu achten ist.Kur- und Klinikverwaltung Bad Rappenau GmbH
Salinenstraße 30
74906 Bad Rappenau

 

91052 Erlangen

DEB

DEB

Berufsfachschulen des DEB
Donnerstag, 07. März, veranstalten die Berufsfachschulen des Deutschen Erwachsenen-Bildungswerks (DEB) für Diätassistenz und Altenpflege in der
Michael-Vogel-Straße 1e in Erlangen von 10:00 bis 14:00 Uhr den „Tag der gesunden Ernährung“.

Lehrer und Schüler informieren über gesunde Ernährungsalternativen und geben einen Einblick in den Berufsalltag der Diätassistenz. Orientiert an vollwertigen Rezepten können die Besucher die Vielseitigkeit der veganen Küche kennenlernen und mehr über leckere Snacks für unterwegs, Fingerfood und gesunde Durstlöscher erfahren, die auch selbst verkostet werden dürfen. Wer schon immer wissen wollte, welche Lebensmittel echte Fitmacher sind, kommt beim Programmpunkt „Brotbox fürs Köpfchen“ ganz auf seine Kosten. So bietet der „Tag der gesunden Ernährung“ allen Teilnehmern Denkanstöße und auch Hilfestellungen für eine gesunde Ernährung im Alltag.

Gleichzeitig ist der Aktionstag auch ein „Tag der offenen Tür“ des DEB in Erlangen. Alle Interessenten können sich vor Ort über die Ausbildungsberufe Diätassistenz und Altenpflege informieren.

Die Mitarbeiter und Schüler aus dem Fachbereich der Altenpflege stellen im Quiz ein wichtiges Unterrichtsmittel, den „Knochenkarl“, vor. Sie bieten Bewegungsspiele sowie kostenloses Blutdruckmessen an und informieren über ihren Ausbildungsberuf. Im „Cafe in the Dark“ hat jeder die Möglichkeit auf ein besonderes Sinnerlebnis.

 

4.3.2013 Tipps der Deutschen Krebshilfe e.V.

Gesund essen zur Krebsvorbeugung / Tag der gesunden Ernährung: Deutsche Krebshilfe gibt Tipps
(Bonn) - Am 7. März ist "Tag der gesunden Ernährung". Die Deutsche Krebshilfe nimmt dies zum Anlass, um auf die krebsvorbeugenden Effekte einer ausgewogenen Ernährung aufmerksam zu machen. Denn: "Krebserkrankungen vorzubeugen, ist leichter als sie zu behandeln", betont Gerd Nettekoven, Hauptgeschäftsführer der gemeinnützigen Organisation. "Ein ausgewogener Speiseplan mit viel Obst, Gemüse und Vollkornprodukten, wenig Fett und Fleisch ist gesund, verhindert Übergewicht und senkt das individuelle Krebsrisiko."

Die Deutschen gehören zu den dicksten Europäern: Zwei Drittel der erwachsenen Bundesbürger gelten als übergewichtig oder sogar fettleibig. Sie essen zu viel, zu kalorienreich, zu unausgewogen und sind immer weniger körperlich aktiv. Adipositas und starkes Übergewicht schränken jedoch nicht nur die Lebensqualität erheblich ein, sie können auch zu schweren gesundheitlichen Schäden führen. Dazu gehören Diabetes mellitus Typ 2, Fettstoffwechselstörungen und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Bestimmte Krebsarten wie Brust-, Gebärmutter-, Darm- und Nierenkrebs werden nachweislich durch Übergewicht begünstigt.

Jedes Jahr erkranken in Deutschland 490.000 Menschen neu an Krebs, etwa 220.000 sterben daran. Experten schätzen, dass durch die Änderung des Lebensstils etwa die Hälfte aller Neuerkrankungen vermieden werden könnten. Wer sich regelmäßig bewegt, gesund ernährt und so Übergewicht vermeidet, nicht raucht, wenig Alkohol trinkt und sich in der Sonne richtig verhält, senkt sein individuelles Risiko an Krebs zu erkranken.

Der "Tag der gesunden Ernährung" wurde bereits im Jahr 1996 vom Verband für Ernährung und Diätetik e.V. ins Leben gerufen.

Interessierten bietet die Deutsche Krebshilfe kostenlose Informationsmaterialien zum Thema Krebs-Prävention. Der Präventionsratgeber "Gesunden Appetit" kann bei der Deutschen Krebshilfe, Postfach 1467, 53004 Bonn und im Internet unter www.krebshilfe.de heruntergeladen werden.



Hintergrund-Info: Tipps für eine gesunde Ernährung

- Essen Sie vielseitig und abwechslungsreich.
- Essen Sie viel frisches Obst und Gemüse, am besten der Saison entsprechend.
- Essen Sie wenig Fleisch und Fleischwaren. Ein- bis zweimal pro Woche sollte eine Fischmahlzeit auf dem Tisch stehen.
- Essen Sie wenig Fett und fettreiche Lebensmittel.
- Essen Sie reichlich Vollkornprodukte (zum Beispiel Vollkornbrot, -nudeln, vollwertige Getreideprodukte) und Kartoffeln.
- Trinken Sie selten Alkohol und wenn, dann nur in geringen Mengen.
- Decken Sie Ihren täglichen Flüssigkeitsbedarf von 1,5 Litern zum Beispiel mit Wasser und kalorienarmen Getränken.
- Rauchen Sie nicht! Die Kombination von Rauchen und Alkohol vervielfacht das Risiko.
- Vermeiden Sie Übergewicht.
- Bewegen Sie sich viel.
- Verwenden Sie nur einwandfreie Lebensmittel.
- Achten Sie auf schonende und schmackhafte Zubereitung.
- Nehmen Sie sich Zeit zum Essen.

Quelle und Kontaktadresse:
Deutsche Krebshilfe e.V.

Lebensqualität trotz Allergien / Unverträglichkeit

DELICARDO

DELICARDO

Die DELICARDO Foodcard: Der kleine Helfer für Betroffene von Nahrungsmittelunverträglichkeiten.

Gerade für Kinder die unter Nahrungsmittelunverträglichkeiten leiden, ist es oft schwer außer Haus in der Kita, Schulcafeteria oder – küche das richtige zu essen und beschwerdefrei durch den Alltag zu kommen. „Das geht auch anders!“, dachte sich die Berliner Unternehmerin Simone Graebner, Gründerin der Enomis GmbH, die selbst unter Zöliaki leidet. So entwickelte sie die DELICARDO Foodcard, welche die allergie- oder diätabhängigen DO’s and DONT’s enthält. Das Kind kann die Foodcard ohne lange Erklärungen abgeben und bekommt seine individuelle Mahlzeit. Selbstverständlich wurden die Inhalte der Foodcard von Ernährungswissenschaftlern sorgfältig geprüft.

Anlässlich des Tages der gesunden Ernährung gibt es bei www.delicardo.de in der KW 10 bei jeder Bestellung, die eingeht, einen Gutschein im Wert von 5 €, der bei der nächsten Bestellung eingelöst werden kann.

 

Aktionen in 2012